Donnerstag, 11. Februar 2010

Hard Skills - Soft Skin




Hard Skills - Soft Skin...

... damit ist (fast) alles gesagt. Diese Seife ist ein Stückchen Luxus. Butternluxus.

Sie setzt sich aus edelsten festen Fetten zusammen. Ein Experiment. Wollte einmal schauen, ob sich auch nur feste Fette kalt verseifen lassen. Es hat geklappt. Im Gegensatz zu meinen Bedenken war es keine Zitterpartie in Sachen Blitzbeton, sondern wurde zwar schnell sehr homogen aber nicht knallhart. Ich habe Sie gelen lassen, trotz Buttermilch als Flüssigkeit für die Lauge und sie wurde richtig heiß. Samt Mica obendrauf. Folge: Das Mica ist richtig schön eingearbeitet und fliegt nicht überall rum. Was man vom Mica während des Herstellungsprozesses nicht hat behaupten können. Ich sah aus wie Frau Glitzerfee aus dem Märchen herself. Echt funkelnd. Ich hatte das Zeug noch einen Tag später in den Haaren, trotz Haarewaschen (na klar...). An den Händen haftet es netterweise nicht.

Enthalten sind Babassu, Jojobaöl (das ist eigentlich ein Wachs und kein Öl und das Geheimnis, dass mein Seifchen nicht augenblicklich zu Blitzbeton wurde), Shea-Butter, Mangobutter und Kakaobutter.
Sie riecht ganz himmlisch nach Babypuder, so richtig samtig-zart. Ich habe verschiedene PÖs gemischt und die Mischung ist echt gelungen, wie ich finde.

Überfettet habe ich sie mit 9%.

Kommentare:

  1. die sieht sehr schön aus. Gerfällt mir sehr gut

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sonja ,
    sieht schön aus dein Seifchen.
    Ach und wegen dem Mica an dir überall ist doch nicht so schlimm so brauchst du dich schon nicht verkleiden ;-))

    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. wow hab sie ja schom im forum bewundert sieht klasse aus

    AntwortenLöschen
  4. tolle Seife,
    wird sogar als OHP super, habe abgewandelt auch gemacht schon mal, nur ohne Kakaobutter :-)
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen

Counter
Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache. Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht ohne meine Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden. Mein Blog ist rein privater Natur und unterliegt nicht der Impressumspflicht.