Dienstag, 2. Februar 2010

Papagena - Wenn Shea Olive küsst...





Für meine "Papagena" habe ich ein ganz einfaches und meiner Erfahrung nach ganz gutes Rezept den Vorrang gegeben: 37,5% Olivenöl, 37,5 % Sheabutter und 25 % Kokos. Fettig...ähhh Fertig, mein ich natürlich :-)
Die Einfachsten können manchmal echt die dollsten sein.

Damit Sie nicht ganz so schlicht daherkommt habe ich ihr neben kreischig bunten, dem Namen gerecht werdenen Farben auch einen kreischig-fruchtig-süßen Duft gegeben. Eine wilde Mischung aus Monkey Farts, Seabuckthorn, Lemon Dream und Double Cream. Sprich: Zitrone, Banane. Erdbeere, Melone, Sanddorn, Sahnecreme... Ach ja, ÜF 8%.

Kommentare:

  1. Herrliche Seife! Wunderbare Farben und die Duftkombi muss einfach fröhlich stimmen:-)
    LG, sonja

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so schön bunt.Ölezusammenstellung ist auch mein Ding
    So Bunt klappt bei mir einfach nicht, leider.. Ich mag 3-Öl- Seifen auch sehr, mache ich auch ziemlich oft
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen

Counter
Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache. Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht ohne meine Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden. Mein Blog ist rein privater Natur und unterliegt nicht der Impressumspflicht.