Montag, 1. Februar 2010

Goldschatz Badebömbchen


Ich brauchte mal wieder ein bißchen Nachschub zum plantschen. Darum ist mein "Goldschatz" entstanden.

Diesmal sehr klassisch mit ordentlich Kakao- und Sheabutter, weils draußen noch so kalt und meine Haut dann eher trocken ist. Dazu die üblichen Verdächtigen: Milchpulver, Natron, Zitronensäure.

Beduftet mit Agave von Behawe und süßem Orangenöl. Obendrüber musste dringend Goldmica, ich habs gestern ausprobiert, die Haut glitzert nach dem Bad gaaanz leicht goldig. Irgendwie nett, der Goldschatz.

Was das Candy angeht, ich rühre und stelle noch zusammen...

Kommentare:

  1. Sieht nett aus. Die Formen kommen mir so bekannt vor :-) Sprudeln deine richtig oder sind es eher Badepralinen ? wieviel nimmt du dann in ein Volbad ?

    L.G. Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ikea lässt grüßen *g*...
    Ja, sie sprudeln recht ordentlich! Parlinen finde ich zwar auch toll, aber ich mag das Gematsche am Badewannenrand nicht so wirklich. Und mit Emu drin hab ich immer das Gefühl, dass es nicht mehr so pflegend ist. Für ein Vollbad hab ich gestern 3 Stück genommen. Bei der Menge Fetten reicht das völlig. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ja genau. Vieleicht bekomme ich noch Zweitformen übermorgen. Die benutze ich dann für Lebensmittel.
    Die Formen sind aber auch schön . 2-3 Stück von den Bomben dachte ich mir auch war mir nur nicht sicher. Meine sind von den Hauptinhaltstoffen ähnlich dann dürften drei auch passen.

    Gehts dir wieder richtig gut ?

    L.G. Elisabeth

    AntwortenLöschen

Counter
Ich erkläre hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog distanziere und mir deren Inhalt nicht zu Eigen mache. Alle Bilder und Texte dieses Blogs sind mein persönliches und geistiges Eigentum und dürfen nicht ohne meine Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden. Mein Blog ist rein privater Natur und unterliegt nicht der Impressumspflicht.